Startseite > Geld verdienen > Mit Dealseiten Geld verdienen

Mit Dealseiten Geld verdienen

Es gibt unzählige Deal- und Gutscheinseiten. Doch lohnt sich noch ein Einstieg in diesen Markt? Auf den ersten Blick scheint es so, als sei dies verschenkte Zeit und somit Kapazität. Bei genauerer Betrachtung fällt allerdings auf, dass man auch in diesem Markt noch einiges an Potential abschöpfen kann.

Geld verdienen mit deutschen Dealseiten

Betrachtet man den deutschen Markt, fällt auf, dass sich große Anbieter wie MyDealz durchsetzen. Hinter MyDealz steckt eine große, professionelle Redaktion und eine noch viel größere Community. Hier kann man von einer starken Marktpositionierung in diesem Bereich sprechen. Wie bei jeder anderen Seite auch, lässt die Aktivität in den Kommentaren Rückschlüsse auf die Community bzw. auf die Leser zu.

Hohe Aktivität – hohe Einnahmen?

Ein hoher Grad an Partizipation in Kommentaren lässt somit vermuten, dass diese Teilnehmer eher gewillt sind eine „Action“ auszuführen. Das soll bedeuten, um einmal den MyDealz-Beispiel zu bleiben, dass diese Art von Lesern eher gewillt sind auf die ausgehenden Links zu klicken, um auf der Zielseite einen Kauf zu tätigen, als andere.

Dennoch kann eine hohe Zahl an Kommentaren dazu führen, dass eher passive Leser, also solche, welche weniger an den Diskussionen in den Kommentaren teilnehmen, dazu animiert werden, das angebotene Produkt zu kaufen. Denn Deal-Seiten sind nichts anderes als Werbeplattformen. Im Prinzip wirkt eine starke, kommentierfreudige Community sogar als eine Art Multiplikator, welche bei den passiven Lesern ein Vertrauensverhältnis aufbaut oder verstärkt.

Genau nach diesem Prinzip funktionieren Produktbewertungen bei Amazon und Co. Sie sollen Vertrauen bzw. Kaufanreize wecken. Möchte man diesen Effekt noch verstärken, setzt man !!!in seinem Shop!!! auf seiner Dealseite noch Bewertungssterne ein.

Optimierung der Konversionsrate durch Bewertungssystem

Eine Studie aus dem Jahr 2012 zeigt, dass die Conversionrate um 23 Prozent steigt, wenn das angebotene Produkt durch positive Bewertungen gekennzeichnet ist. Dieses Prinzip hat man bei unserer oben genannten Beispielseite sehr schön umgesetzt. Hier ist man von dem Sternprinzip weg, hin zu einer Balkenleiste gegangen. Meiner Meinung nach eine schöne und elegante Lösung dem „Kunden“ zu einem Kauf zu animieren.

Zum Einen ist diese Leiste so effektiv, weil sie direkt erkennen lässt, ob ein Deal von vielen Personen als besonders gut eingestuft wurde (Leiste färbt sich rot) und zum anderen lässt sie direkt erkennen, wie dieser Deal bewertet wurde. Somit wird nicht nur der Kaufanreiz durch die Farbe Rot verstärkt, sondern auch durch die Größe der Leiste, denn je mehr Personen diesen Deal als „hot“ bewertet haben, desto länger wird die Leiste.

Ist der Leser letztendlich bereit auf den Link zu Klicken, wird die Conversionrate der Zielseite viel höher sein als bei normalem Traffic. Denn der Leser wurde bereits von den oben genannten Kriterien wie Kommentare und Bewertungsleiste manipuliert. Somit ist eine starke Community und ein einfaches Bewertungssystem die Grundlage für eine umsatzstarke Deal- und Gutscheinseite.

Wenn auch du so eine Seite aufbauen willst oder die Conversion in deinem Shop steigern willst, dann solltest du immer nach dem AIDA-Modell arbeiten.

Nutze das AIDA Modell für deine Seite

Das AIDA-Modell ist das wichtigste Konzept bei der Umsetzung von Besuchern in dein Kapital. AIDA ist eine Abkürzung und steht für Folgendes:

  • A – Attention
  • I – Interest
  • D – Desire
  • A – Action

Gute Verkaufs- und Werbeseiten ziehen die Aufmerksamkeit des Kunden (Attention) auf eine Seite, im Idealfall direkt auf auf ein Produkt (Interest). Über Kommentare, die Präsentation, die Beschreibung, einige Produktbilder und das Bewertungssystem wird der Besitzwunsch beim Kunden ausgelöst (Desire). Letztendlich wird der Leser dazu animiert einen einen Button, welcher mit bedürfnisfördernden Beschriftungen wie „zum Deal“ oder „zum Schnäppchen“ versehen sind, zu klicken (Action).

Auf einer guten Zielseite wird der Kunde durch genau das oben beschriebene Modell zu einem letztendlichen Kauf animiert.

Somit profitiert die Deal- oder Gutscheinseite durch Provisionen am Verkauf der Produkte. Ein perfektes System, wenn man eine starke Community hat.


7 Kommentare

  1. Hi,

    Ich habe vor ein paar Monaten mit einer Deals Seite angefangen. Mein Problem ist eher, dass nicht genug Besucher auf der Seite sind. Die Seite ist nicht gut gerankt bei Google. Sternchen als Bewertung hatte ich auch schon aktiviert. Aber da es schon sehr viel Arbeit ist, die Deals zu setzen, habe ich die Sternchen auch wieder deaktiviert. Ich kann also nicht sagen, ob mit Sternchen mehr Umsatz gemacht wurde.

  2. Ich habe auch ein ähnliches Projekt gestartet und mittels .csv Import mehrere tausend Seiten automatisch generiert. Die Produktdaten bekommt man über Partnernetzwerke wie zanox.

    Ich werde demnächst auch mal meinen Bericht dazu veröffentlichen.

  3. Hallo!

    Dein neues Layout gefällt mir gut, weil man sich als Leser hervorragend auf die Inhalte konzentrieren kann.

    Wenn Du jetzt noch Zwischenüberschriften einfügen würdest, wäre alles prima! 😉

    Grüße aus Recklinghausen

    Victor R.

  4. Hallo,

    Sie haben da schöne Beiträge auch zum Thema Geld verdienen und Dealseiten. Aber auch die weiteren Seiten die Sie veröffentlicht haben finde ich sehr Interessant! ich freue mich auf die überabeiteten Artikeln.

  5. Hello,

    die Heimarbeit (Nebenjobs) im Internet werden immer populärer. Das interesse an Informationen zu Möglichkeiten und Wegen zum Geld verdienen allgemein und speziell auch zum Geld verdienen im Internet ist groß. Viele Menschen suchen nach einer Methode, mit der sie dauerhaft mit einem Nebenjob Geld verdienen oder zumindest kurzfristig Ihr Taschengeld aufbessern. Geld verdienen im Internet kann man mit hunderten verschiedenen Angeboten. Aber, zu oft trifft man im weltweiten Netz auf verlockende Angebote, welche einem schnell und viel Geld versprechen, doch nur selten steckt auf wirklich etwas dahinter. Wer das große Geld innerhalb von kurzer Zeit verspricht, der lügt natürlich..

    Quelle: http://geldverdieneninfo24.coverblog.de/euroclix-gelg-sparen/

  6. Daniel Schmidt

    Hallo,
    kann jemand einen guten Anbieter empfehlen, welcher solche Deal seiten für einen schmalen Taler schnell umsetzen kann?

    Besten Dank

    Daniel

Hinterlasse einen Kommentar zu Danosch

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*